Über uns

Unsere Philosophie

„Wer heilt hat Recht“.
Kluge Worte, die wir als wichtigen Teil unserer Unternehmensphilosophie manifestiert haben. Nun, wir heilen nicht. Wir aber wollen mit unseren hochwertigen und in Europa derzeit einzigartigen, aus Heilpflanzen gewonnenen Extrakten dazu beitragen, dass Heilung sowohl natürlich, als auch nebenwirkungsarm möglich wird. Dazu tragen unsere CompaSan Compaktate sicherlich ihren Teil bei.

Unsere Vision

Wir, als Compafarm, verfolgen insbesondere die folgende zwei Ziele: Zum einen möchten wir durch den Einsatz unserer CompaSan Compaktate die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in Europa auf ein neues Qualitätsniveau heben. Zum anderen verfolgen wir das Ziel, die bislang nicht in Europa erhältlichen CompaSan Wirkstoffe durch eine neuartige, anwenderfreundliche Darreichungsform in Kombination mit einem hohen Spezial-Extrakt Anteil einer Vielzahl von Menschen zugänglich zu machen.

Darüber hinaus planen wir ebenso eine Reihe bereits in China erfolgreich zugelassener Medikamente in Form von sog. „Generika-Mischungen“ nach Europa zu importieren und diese TCM-interessierten Enverbrauchern über unser Ärzte- und Apothekennetzwerke zugänglich zu machen. Und das auf höchstem Qualitäts- und Reinheitsniveau europäischer Pharmastandards.

Unser Anspruch

Um für die von uns, der Compafarm GmbH (Hamburg), eingesetzten CompaSan Compaktate den höchsten Qualitäts- und Reinheitsstandard zu garantieren, werden vom Saatgut bis zur Ernte nicht nur die geltenden GACP (Good agricultural collecting practice) Regeln eingehalten sondern weit darüber hinaus durch entsprechende durchgehende Maßnahmen. Es wird eine absolute Transparenz von Saatgut, Anbauer, Anbauflächen, Anbaubedingungen (Wegfall von unerwünschten Pestiziden), der gezielt gesteuerten Ernte und alle Schritte bis zur Weiterverarbeitung gewährleistet und lückenlos überwacht. (Traceability: https://de.wikipedia.org/wiki/Gute_Herstellungspraxis). Diese GMP-Maßstäbe umfassen europäische Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe. So entsprechen die Prüf- und Testverfahren für unsere Compaktate in China bereits heute schon der neuen, zukünftig weltweit geltenden ISO Norm 19609 für die Traditionell Chinesische Medizin (TCM). Sie sind entgegen den üblichen Granulaten nicht als Rohstoffe sonder als WIRKSTOFFE zugelassen. (Wirkstoffe sind als aktive Stoffe definiert. Sie weisen eine pharmakologische, immunologische oder metabolische Wirkung auf. Sie müssen gemäß Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung (AMWHV) unter GMP-Bedingungen hergestellt worden sein.)

Darüber hinaus wird jede Produktlieferung unserer Compaktate nach Europa nochmals im Labor der Phytochem GbRmbH (Neu-Ulm) durch den amtlichen Gutachter Professor Hans Rausch auf Identität, Reinheit und Qualität sowie auf Rückstande wie Schwermetalle, Pestizide, Aflatoxine, Mikroorganismen und weitere Kontaminanten überprüft. Eine dritte Identitätsprüfung jeder Produktlieferung findet dann nochmals in den Apotheken statt.

Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
google.com/intl/de/policies/privacy

Franco Rocchi

Geschäftsführer

Klaus Meumann

Geschäftsführer

Reinhold Weinfurter

Finanzen

Dr. Hagen Sexauer

Externer Consultant

Dr. Gudrun Steinmann

Leitung Qualitätssicherung

Laura Schneider

Leitung Qualitätskontrolle

Marco Rocchi

Presse und PR

Marius Konrad

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Manuel Friedmann

IT-Services

Prof. Hans Rausch

Externer QP (Qualified Person)
Amtl. Sachverständiger gemäß §65 AMG

Compasan

Warum Compasan

Unsere CompaSan Compaktate werden nach einem neuartigen, innovativen Verfahren zur Herstellung hochkonzentrierter Heilpflanzen-Spezialextrakte produziert. Entgegen den heute noch fast ausschließlich eingesetzten Granulaten, bei denen der pflanzliche Wirkstoff auf einen Trägerstoff (meist Maisstärke) aufgesprüht wird, besteht der Vorteil der CompaSan Compaktate darin, dass diese fast vollständig aus dem eigentlichen Heilpflanzen-Wirkstoff bestehen. Das spezielle Herstellungsverfahren garantiert dabei die hohe Wirksamkeit der Heilpflanzen.

Insbesondere wird durch diese Verfahren sicher gestellt, dass das sog. exakte „Drogen-Extrakt-Verhältnis“ eingehalten werden kann – also das richtige Mischverhältnis, welche für die Wirksamkeit der Heilpflanzen-Kombination von höchster Relevanz ist.

In unseren Partnerapotheken werden die CompaSan Compaktate erneut geprüft und schließlich nach exakten Vorgaben der Rezeptur zu den CompaSan-Arzneimitteln hergestellt.

Unsere Qualitätssicherung

Die hohen Qualitätansprüche unserer ComapSan-Wirkstoffe schlagen sich bereits bei der Aussaat der Heilpflanzen nieder: Hier gelten sehr strenge Regeln, deren Einhaltung ständig überprüft werden. So wurde von dem amtlichen Gutachter Professor Hans Rausch (Phytochem GmbH, Neu-Ulm) das Unternehmen Anhui Jiren Pharmaceutical Co., Ltd., welches seinen Fokus auf die Produktion von Arzneimittel aus Heilplfanzen der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) legt und der Compafarm GmbH die Compaktate zur Verfügung stellt, auditiert und zertifiziert. Bei dieser Auditierung und Zertifizierung wird jeder Produktionsschritt streng überwacht und sorgfältig kontrolliert.

Bevor die Compaktate aus China versendet werden, findet eine – nach den Vorgaben des chinesischen und europäischen Arzneibuchs - vorgeschriebene Überprüfung der Heilpflanzen auf Identität, Reinheit sowie Rückstände wie Schwermetalle, Pestizide, Aflatoxine, Mikroorganismen und weitere Kontaminanten statt.

Beim Eintreffen der Wirkstoffe in Hamburg erfolgt nochmals, eine zweite und identische Überprüfung im Labor von Professor Rausch (Phytochem Gmbh, Neu-Ulm) statt, womit die hohe Qualität und Reinheit der heilpflanzlichen Wirkstoffe sichergestellt wird.

Was sind Compaktate?

Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
google.com/intl/de/policies/privacy

Unser Qualitätsversprechen

Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
google.com/intl/de/policies/privacy

Unser Hersteller in China

Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
google.com/intl/de/policies/privacy

Sicherheit in allen Prozess-Schritten

Die Compafarm Health sorgt zusammen mit ihren Partnern dafür, dass vom Saatgut über die Ernte bis zur Anlieferung der Wirkstoffe in den europäischen Apotheken eine lückenlose Transparenz über alle Qualitätsprozesse gewährleistet wird.

Schritt 1

Saat
Schritt 1 - Saat

Schritt 2

Wachstum
Schritt 2 - Wachstum

Schritt 3

Ernte
Schritt 3 - Ernte

Schritt 4

Verarbeitung
Schritt 4 - Verarbeitung

Schritt 5

Compaktatherstellung
Schritt 5 - Compaktatherstellung

Schritt 6

Lagerung
Schritt 6 - Lagerung

Schritt 7

Logistik
Schritt 7 - Logistik

Schritt 8

Individuelle Mischung
Schritt 8 - Individuelle Mischung

Wissen­schaft­licher Beirat

Wir, als Compafarm, verfolgen insbesondere die folgende zwei Ziele: Zum einen möchten wir durch den Einsatz unserer CompaSan Compaktate die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in Europa auf ein neues Qualitätsniveau heben. Zum anderen verfolgen wir das Ziel, die bislang nicht in Europa erhältlichen CompaSan Wirkstoffe durch eine neuartige, anwenderfreundliche Darreichungsform in Kombination mit einem hohen Spezial-Extrakt Anteil einer Vielzahl von Menschen zugänglich zu machen.

Darüber hinaus planen wir ebenso die Inhaltsstoffe einer Reihe bereits in China erfolgreich zugelassener Medikamente als Einzel-Compaktate in Europa an die Apotheken abzugeben und diese TCM-interessierten Endverbrauchern über unser Ärzte- und Apothekennetzwerke mischen zu lassen und diese über die Apotheken zugänglich zu machen. Und das auf höchstem Qualitäts- und Reinheitsniveau europäischer Pharmastandards.

Prof. Hans Rausch

„Nach der Modernisierung der europäischen Phytotherapeutika gegen Ende des 20. Jahrhunderts stellt die Modernisierung der traditionellen chinesischen Medizin einen weiteren Meilenstein in der Implementierung alternativer Therapiekonzepte in der westlichen Medizin dar. Durch den Zugang zu tausenden neuer Wirkmoleküle der dort verwendeten Arzneipflanzen kann neben der Hoffnung auf gentechnologische Ansätze dem Mangel an neuen Wirkstoffen für zukünftige Therapeutika effektive entgegen gewirkt werden.“
Lebenslauf

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Ralf U. Peter

„Ich habe bereits 1997 gesagt, dass es keinen Konflikt zwischen Schulmedizin und Alternativmedizin geben darf. Das schließt phytopharmakologische Ansätze natürlich ein. Gerne will ich mich durch meine Tätigkeit im Beirat von Compafarm dafür einsetzen, diese Prinzipien der wissenschaftlich begründeten Medizin auch auf pflanzliche Produkte anzuwenden und diesen zum Einsatz bei entsprechenden Erkrankungen zu verhelfen.“
mehr
Lebenslauf

Dr. rer. nat. Kenny Kuchta, FLS

„Die moderne Phytotherapie stellt eine unverzichtbare rationale Ergänzung der westlichen Medizin dar. Die traditionelle japanische KAMPO-Medizin sowie die traditionelle koreanische Medizin und die als Basis hierfür anzusehende Traditionell Chinesische Medizin können das breite Einsatzspektrum der europäischen pflanzenbasierten Therapie maßgeblich erweitern.“
Lebenslauf

Dr. Joanna Napp (Ph.D.)

Coming soon
Lebenslauf

Priv.-Doz. Dr. med. Silke Cameron

"Das Wissen um Arzneipflanzen und deren Wirkung scheint für die moderne Medizin zunächst keine Rolle zu spielen. Während der Tätigkeit als Arzt und Wissenschaftler stößt man jedoch auf Wissenslücken und therapeutische Grenzen, die zur Beschäftigung mit Arzneipflanzen und deren traditionellen Rezepturen, anregen, die über Jahrhunderte erprobt sind. Mit Ihren inzwischen gut charakterisierbaren Wirkstoffkomponenten ergänzen sie nicht nur die Therapie, sondern helfen auch dem Verständnis von Erkrankungen. Die japanische Phytotherapie (Kampo), die sich aus der antiken chinesischen Medizin mit unterschiedlichen Einflüssen entwickelt hat, ist ein Beispiel dafür."
Lebenslauf

Unsere Partner

Bitte tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.
Compasan Compaktate bekommen Sie ab sofort im Onlineshop der Bahnhof Apotheke in Kempten.

www.bahnhof-apotheke.de

Die Apotheke liefert europaweit.



So erreichen Sie uns

Compafarm Health GmbH
Poststraße 33
D-20354 Hamburg
Telefon: + 49 (0)40-80 90 38 30-10
Telefax: + 49 (0)40-80 90 38 30-22
E-mail: info(@)compafarm.de